Alexa Rank Anime Sex

Artikel-Schlagworte: „nanami fickt im hinterhof“

postheadericon Nanami lässt sich im Hinterhof von Africanman ficken

Hentaisex Story mit Nanami und Africanman

In der Bar waren heute sehr wenige Gäste und Nanami sass mit einem Cocktail gelangweilt an der Bar und starrte auf die vielen Spiritiosenflaschen an der Wand. Kurz bevor sie sich entschliesst zu zahlen und nach Hause zu gehen, sie wohnt nur eine Strasse weiter in einem grossen Wohnhaus und hat dort eine kleine Garconiere, öffnet sich die Tür und ein junger gut aussehender schwarzer Mann betritt die Bar, er schlendert locker in Richtung Nanami und bleibt dann knapp neben ihr stehen und fragt ob hier noch frei ist?

Nanami sagt ja, alles frei und der schlanke Typ mit kurzem krausen Haar Nanami lässt sich von Tom in der Gasse fickennimmt neben ihr auf dem Barhocker platz. Er bestellt einen Wisky pur und mustert dabei Nanami vom Scheitel bis zur Sohle und sein Gesichtsausdruck verrät, dass ihm Nanami zu gefallen scheint. Nanami’s Gedanken kreisen bereits ob es heute doch noch einen Quicky gibt, denn der Bursche scheint potent zu sein, zumindest macht seine Hose an dieser Stelle eine ansehnliche Beule und das im Ruhezustand.

Er beginnt ein Gespräch indem er sich vorstellt, hallo ich bin Tom und wohne hier in der Gegend, bist du öfters hier? Ich freue mich über die nette Art und sage ihm, ja ab und an, wenn mir langweilig ist, dann komme ich hier her, ich wohne auch nur ein paar Schritte von hier.

Der Afrikaner bekommt seinen Wisky serviert und die beiden stoßen an, dabei treffen ihre Blicke sich tief und eine leichte Erregung macht sich in Nanami breit, ein paar Schmetterlinge fliegen schon im Bauch und signalisiert ihr die Bereitschaft mit dem könnte man mehr machen als quatschen. Nanami möchte dann zahlen und fragt Tom, kannst du mich bis zu meiner Tür begleiten, es ist schon spät und alleine als Frau ist man ja nie ganz sicher in dieser Stadt? Dieses Angebot nimmt Tom gerne an und beide verlassen die Paar um im dunkel der Nacht den Weg gemeinsam anzutreten.

An der nächsten Ecke nimmt Nanami Tom’s Hand und zieht ihn in die Gasse, zieht seinen Kopf zu ihr und küsst ihn wild, dabei verschlingen ihr Zungen sich ineinander. Nanami reisst ihre Klamoten vom Leib und Tom zieht seine Hose runter. Sie beugt sich nach vorne und reckt Ihren Arsch und die feuchte Möse direkt zu Tom, der jetzt seine riesige Latte gleich in die warme Grotte versenkt. Die beiden haben einen lustvollen Quicky und ziehen sich wieder an, Tom begleitet Nanami wie versprochen bis zur Haustür und beide verschwinden im Dunkel der Nacht.

Get Adobe Flash player