Alexa Rank Anime Sex

Artikel-Schlagworte: „busenfick“

postheadericon Schwanz zwischen die Titten und Spucke drauf.

Misaki rubbelt den Schwanz von Yuuki zwischen ihren Busen.

Langsam zieht Misaki ihr Shirt aus und unter ihrem BH zeichnet sich die pralle Brust ab, Yuuki öffnet seine Hose und sein riesiger Schwanz mit der glänzenden Eichel weiss genau was jetzt kommt, eine gewisse Vorfreude ist an der prallen Eichel abzulesen. Sie streift ihren Busenhalter ab und eine Augenweide bietet sich Yuuki, denn die wunderschönen weichen Busen mit steifen Nippeln warten auf seinen Pimmel, der nun langsam zwischen den beiden Riesendingern eintaucht und die samtige Haut an sich vorübergleiten lässt. Misaki spuckt auf die geile tief rote Eichel, damit es schön flutscht und sich das Rubbeln wie in einer Muschi anfühlt. Misaki drückt die beiden Dinger fest zusammen, damit der Pimmel das Gefühl erhält als wäre er gerade in eine Junfrau eingetaucht. Sie wippt mit dem ganzen Oberkörper auf und ab und sieht das Yuuki, bereits nahe dem Orgasmus kommt und verstärkt ganz betont den Druck und die Bewegungen, denn es erwartet sie wie immer ein gewaltiger Schwall, den Yuuki spritzt wie eine Feuerwehr, er lässt dabei in mehreren Schüben eine solche Ladung an Sperma aus dem Schwanz, dass sie jedesmal von ganz oben bis unten vollgespritzt aus dem Busenfick herauskommt. Nun ist es soweit, Yuuki explodiert und seine Fontäne ergiesst sich vom Kopf über die Brüste über Arme, Bauch und Beine, keine Stelle ihres Körpers bleibt vom warmen glitschigen Saft aus den Eiern verschont. Misaki liebt es sich mit dem Sperma einzureiben, der heisse Saft und der Geruch macht sie ganz wild und schon massiert sie ihre Muschi damit und nach wenigen heftigen Bewegungen mit ihren Fingern am Kitzler stöhnt sie laut und wird wild durchgeschüttelt von einem total geilen Orgasmus.

postheadericon Busenfick mit Hiromi beruhigt Masato

Manga Hiromi liebt es den Schwanz zwischen ihren Animesex Möpsen gleiten zu lassen.

Masato hatte einen strengen Arbeitstag und keine gute Laune als er nach Hause kam. Hiromi erkennt das sofort an seiner Mimik und hat eigene Techniken entwickelt, wie sie ihrem Mann die Laune wieder verbessern kann. Sie hat bereits das Abendessen vorbereitet und serviert es, damit er gestärkt in die nächste Runde kommt, denn sie hat schon beim servieren ihre Dessouse an und präsentiert beim hinstellen der Teller ihren riesigen Brüste vor seinem Gesicht, das entgeht Masato natürlich nicht und schon beginnen seine Mundwinkel eine andere Form anzunehmen. Die beiden speisen ohne Worte und manchmal treffen sich ihre Blicke die schon erahnen was dann passieren wird. Hiromi räumt den Tisch ab und legt sich auf die Couch, Masato’s Gesichtsausdruck nimmt sichtlich freudige Formen an und er schreitet zu ihr indem er seine Klamoten vom Leib reisst. Mit einer stark angeschwollenen Stange kommt er an und setzt sich so auf Hiromi, dass sein Schwanz schön zwischen Hiromi’s prallen Busen zu liegen kommt, dann schnappt sie ihre beiden Möpse und drückt sie sanft zusammen, dass der Druck auf die Latte angenehm wirkt und er sein Geschäft machen kann. Um den Busenfick richtig gleiten zu lassen, spuckt sie immer wieder kurz zwischen ihre Titten und die Eichel freut sich über das Gleitmittel indem er glänzend bei jedem Schub hervorguckt. Hiromi liebt es, wenn sie den heissen Saft dann auf ihren Titten spürt und reibt ihn auch immer auf ihre Nippel die von dem Treiben ganz hart werden und hoch abstehen. Masato ist bereits auf hochtouren und sein neuer Gesichtsausdruck verrät, dass er es nicht mehr lange macht und bald seine Ladung raus holt. Seine Bewegung wird langsamer und mit einem Wohllust Gefühl schiesst er in fünf ausgedehnten Schüben sein Sperma auf Hiromi.
[ad#textblockads-hor]

Get Adobe Flash player