Alexa Rank Anime Sex

Artikel-Schlagworte: „abspritzen“

postheadericon Schwanz zwischen die Titten und Spucke drauf.

Misaki rubbelt den Schwanz von Yuuki zwischen ihren Busen.

Langsam zieht Misaki ihr Shirt aus und unter ihrem BH zeichnet sich die pralle Brust ab, Yuuki öffnet seine Hose und sein riesiger Schwanz mit der glänzenden Eichel weiss genau was jetzt kommt, eine gewisse Vorfreude ist an der prallen Eichel abzulesen. Sie streift ihren Busenhalter ab und eine Augenweide bietet sich Yuuki, denn die wunderschönen weichen Busen mit steifen Nippeln warten auf seinen Pimmel, der nun langsam zwischen den beiden Riesendingern eintaucht und die samtige Haut an sich vorübergleiten lässt. Misaki spuckt auf die geile tief rote Eichel, damit es schön flutscht und sich das Rubbeln wie in einer Muschi anfühlt. Misaki drückt die beiden Dinger fest zusammen, damit der Pimmel das Gefühl erhält als wäre er gerade in eine Junfrau eingetaucht. Sie wippt mit dem ganzen Oberkörper auf und ab und sieht das Yuuki, bereits nahe dem Orgasmus kommt und verstärkt ganz betont den Druck und die Bewegungen, denn es erwartet sie wie immer ein gewaltiger Schwall, den Yuuki spritzt wie eine Feuerwehr, er lässt dabei in mehreren Schüben eine solche Ladung an Sperma aus dem Schwanz, dass sie jedesmal von ganz oben bis unten vollgespritzt aus dem Busenfick herauskommt. Nun ist es soweit, Yuuki explodiert und seine Fontäne ergiesst sich vom Kopf über die Brüste über Arme, Bauch und Beine, keine Stelle ihres Körpers bleibt vom warmen glitschigen Saft aus den Eiern verschont. Misaki liebt es sich mit dem Sperma einzureiben, der heisse Saft und der Geruch macht sie ganz wild und schon massiert sie ihre Muschi damit und nach wenigen heftigen Bewegungen mit ihren Fingern am Kitzler stöhnt sie laut und wird wild durchgeschüttelt von einem total geilen Orgasmus.

postheadericon Florance Mangasex massiert steife Latte bis zum Abspritzen

Animesex Geschichte von Mangasex

Florance ist zu Besuch bei Mango, beide unterhalten sich über das Leben, die Arbeit und kommen zum Thema Liebe. Mango erzählt, dass seine Frau Ilones schon längere Zeit keinen Sex mehr mit ihm hatte und er bei jeder Gelegenheit es sich selber macht. Florance hört ihm dabei sehr interessiert zu und meint dann, dass sie selber es auch gerne alleine macht, da ihr Freund oft sehr beschäftigt ist und er dann einfach keine Lust mehr auf Ficken hat. Mango wächst in der Hose sein Schwanz, als er die Gedanken im Kopf verarbeitet und dabei Florance beim Wixen zusieht. Sie spürt seine Reaktion, denn er muss tief Luft holen um seine Sinne zu kontrollieren und nicht über Florance herzufallen wie ein ausgehungerter Wolf. Florance kann ihre Geilheit nicht mehr länger unterdrücken und fasst mit einer Hand auf die Beule in der Hose, dabei zuckt Mango leicht zusammen, denn er muss seinen harten Prügel endlich raus lassen. Florance schnappt sofort nach dem geilen Knüppel und massiert mit ihren zarten Fingern die Eichel, dann nimmt sie den heissen Zapfen und wixt ihn ganz langsam, Mango hat eine Hand bereits unter den Rock von Florance geschoben und mit den Fingern das Höschen auf die Seite geschoben, die nasse Muschi erwidert die geilen Berührungen mit leichtem Schaukeln. Jetzt beginnen beide sich gegenseitig zu wixen und es dauert nicht lange bis Mango seine Ladung auf den Boden schiesst und Florance in einem lauten Schrei ihrer Lust freien Lauf lässt. Beide sinken erschöpft auf das Sofa und küssen sich jetzt tief und innig, dabei massieren sie ihre geilen Fickteile ganz sanft um die Erregung langsam abklingen zu lassen.

postheadericon Kurze langsame Stösse bis zum Abspritzen

Animesex & Hardcore erotische Geschichte – Teil 5

Beide versinken in einem endlos scheinenden Gefühl von Lust und Wonne, dann die langsamen kurzen Stöße von Yoki in Komatsi’s Muschi, sie massiert mit einer Hand ihren Kitzler und mit der anderen zieht sie Yoki’s Kopf an sich um ihre Zungen wild ineinander zu verschlingen. Ein Hand von Yoki ist am rechten Nippel beschäftigt und so schaukeln sich beide zu einem gewaltigen Orgasmus hoch. Nur noch ein oder zwei Schübe dann ist Yoki soweit, er kann es nicht länger unterdrücken, seine Eier ziehen bereits und die Ladung Sperma wartet auf den Abschuss. Komatsi reibt schon heftig an ihrer Pussy, denn sie spürt dass Yoki bald kommt und sie werden es wie so oft auch diesmal wieder schaffen fast zugleich abzuspritzen. Und dann ist es soweit, Yoki zieht den Schwanz raus und nimmt ihn in eine Hand, dabei reibt es nicht mehr sondern wartet nur bis Komatsi ihren Höhepunkt stöhnend entgegensteuert und jetzt ist es soweit, er hört ihr lautes stöhnen und das ist das Signal zum Abspritzen, nur eine kleine Bewegung seiner Finger in Richtung Eichel und die Ladung schiesst auf Bauch, Brüste fast bis hinauf ins Gesicht von Komatsi, mit drei vier Entladungsimpulse schiesst die ganze Ladung aus den Eiern. (Ende der ersten Animesex erotischen Geschichte)

Weitere Geschichten folgen…

Get Adobe Flash player